iRest® YogA NIDRA zur Tiefenentspannung

Am Ende erkennen wir, wie einfach das Leben ist, wenn wir diesen Moment annehmen einfach so wie er ist, ohne vorzugeben, etwas anderes zu sein als das, was wir sind. 

Das ist der Prozess der Gnade und die Erfüllung von iRest. 

Richard Miller


Über iRest®

Diese Form der Tiefenentspannung (Yoga Nidra) basiert auf uralten yogischen Lehren und ist jedoch für den modernen Alltag zugänglich. Es soll die heilenden Vorteile von yogischen und meditativen Praktiken für eine Vielzahl von Menschen erbringen. iRest kann von jedermann praktiziert werden, unabhängig davon, ob Sie ein lebenslanger Meditierende sind oder zuvor noch nie meditiert haben.

 

Durch regelmäßiges Üben von iRest® - ein wenig und häufig - können Sie die Teile Ihres Gehirns ansprechen, die einen besseren Einblick ermöglichen, und die Teile des Gehirns beruhigen, die für negative Gedanken, Gefühle und Empfindungen verantwortlich sind. Mit Hilfe von iRest lernen die Menschen, das Leben willkommen zu heißen und auf schwierige Situationen zu reagieren.

 

Stress abbauen, besser schlafen und ungelöste Probleme und Traumata können heilen. Es kann uns auch erlauben, einen zugrundeliegenden Seelenfrieden zu erkennen, der in uns immer präsent ist - unabhängig von den Umständen, mit denen wir im Leben konfrontiert sind.

 

• Weniger Stress, Angstzustände, Angst und Depressionen

• Verbesserter Schlaf und weniger Schlafstörungen

• Die Fähigkeit, chronische und akute Schmerzen besser zu bewältigen

• Gesündere zwischenmenschliche Beziehungen

• Erhöhte Energieniveaus

• Verbessertes Gefühl der Kontrolle

• Mehr Vertrauen und Freude in ihrem Leben

• Ein größeres Gefühl von Frieden und Wohlbefinden

 

iRest wird weltweit von Tausenden von Menschen in verschiedenen Organisationen praktiziert und gelehrt, die sich für das Wohlbefinden einsetzen. Siehe auch https://www.irest.org

 

Termine 2021

aufgrund des andauernden Coronaschutzmaßnahmen ist die Terminplanung noch offen. 

 

Falls Sie Interesse an dem Workshop oder Kurs haben und sich einen Platz reservieren möchten, senden sie mir bitte eine Email.

 

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist auch die Anmeldung für den Newsletter möglich.

WORKSHOPS

iRest@ zum Kennenlernen und Ausprobieren.

 Jeder braucht eine Möglichkeit, sich in schwierigen Situationen wohl zu fühlen. iRest hilft Ihnen, einen ruhigen Ort zu finden - auch wenn das Leben nicht so ist. Es ist leicht zu erlernen, einfach zu machen und kann von jedem praktiziert werden. 

 

Der Workshop kann ohne Vorkenntnisse von allen interessierten Menschen besucht werden. Wir üben in Alltags-Kleidung, im Liegen oder Sitzen, auch für Menschen mit Beschwerden geeignet.

 

Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung unter T. 0871-97497990 o. per Email

 

 

die Termine werden in Kürze bekannt gegeben

 

Freitags von 17:00 - 18.30h

Gebühr €35,-- inkl. Anleitung als Audiodatei

Leitung: Elke Sperling, Yogalehrerin BDY/EYU, iRest@Level 1 Instructor


Mit Hatha-Yoga & IRest zur Tiefen-entspannung

Dieser Kurs eignet sich zur Prävention von Stressreaktionen, Schulung der Körperwahrnehmung und Hinführung zur Tiefen-Entspannung. Hatha-Yoga und iRest (Yoga Nidra) sind bewährte Verfahren, die einfach zu erlernen sind und sich gut in den Alltag integrieren lassen.

 

Auch für Anfänger, die das Übungssystem des Hatha-Yoga kennen lernen möchten. Inhalte sind: Förderung der Beweglichkeit, Mobilisation und Lockerung der Gelenke, Dehnung und Kräftigung der Muskulatur, Schulung des Gleichgewichtssinns und der achtsame Umgang mit dem Körper.

 

Schwerpunkt: vorbereitende Übungen zur Energie- und Atemlenkung führen in die abschliessende Tiefen-Entspannung mit iRest©️Yoga-Nidra ein. Für alle geeignet, auch ohne Vorkenntnisse.

 

Bei regelmäßiger Teilnahme (80%) wird am Kursende eine Bescheinigung für den Krankenkassenzuschuss ausgestellt.

die Termine werden in Kürze bekannt gegeben

 

Gebühr: €120,-- 8x 75 min. 

Leitung: Elke Sperling, Yogalehrerin BDY/EYU, iRest@Level 1 Instructor


IREST@ MEDITATION für Geübte

Die Einzeltermine sind für Alle, die über - in wenig oder auch viel -Meditationserfahrung verfügen. Die geführte Meditation basiert auf der Jahrhunderte alten Praxis des Yoga Nidra, des „yogischen Schlafes“. 

 

Die Wahrnehmung von Körperempfindungen, Gefühlen und Gedanken werden trainiert, wobei es nicht darum geht, etwas zu verändern, sondern zu lernen, mit Gelassenheit und Wohlwollen, das anzunehmen, was ist.

 

iRest lehrt, tief zu entspannen, Stress abzubauen und Zugang zu Intuition und innerem Frieden zu finden, die jederzeit verfügbar sind – auch mitten in der Hektik des täglichen Lebens mit seinen vielfältigen Anforderungen.

Termine werden zum Ende des Corona-Lockdowns bekannt gegeben.

 

Gebühr €15,-- (auch mit Abo o. Wertkarten-Einsatz zahlbar)

Leitung: Elke Sperling, Yogalehrerin BDY/EYU, iRest@Level 1 Instructor


Was ist iRest®

iRest® - Integrative Restoration - ist eine moderne Form von Yoga Nidra, die der amerikanische Psychologe und Yogalehrer Richard Miller, Gründer der International Association of Yoga Therapists (IAYT), entwickelt hat.

 

Es geht darum, die Praxis auch Menschen näher zu bringen, die gegenüber Yoga Berührungsängste haben. 

 

Im Gegensatz zum traditionellen Yoga Nidra gibt es bei iRest® keine in der indischen Tradition verankerten Aspekte (vorgegebene Bilder etc.). Statt dessen steht die Erforschung individuellen Erlebens im Vordergrund, was für die meisten von uns westlich sozialisierte Menschen besser funktioniert. 

 

Worum geht es?

Es geht bei dieser Form der Tiefenentspannung darum, die Selbstwahrnehmung zu verbessern und das Bewusstsein zu erweitern.

 

Im Gegensatz zu Praktiken der (Auto)Suggestion oder des Positiven Denkens geht es explizit nicht darum, etwas verändern oder beeinflussen zu wollen, sondern um das unvoreingenommene und wohlwollende Annehmen all dessen, was ist.

 

Dahinter steht die Einsicht in das kosmische Gesetz, dass alles, was unterdrückt oder bekämpft wird, auf energetischer Ebene gestärkt wird. Und dass wahre Transformation nur durch Annahme und Integration möglich ist. 

 

Wer übt, ohne Bewertung wahrzunehmen, was ist, befreit sich von schädigenden mentalen Konzepten (was sein sollte, was auf keinen Fall sein darf) und lernt, intuitiv und authentisch zu handeln und in liebendem Einklang mit sich selbst und anderen zu leben. 

Wie funktioniert es?

Die Praxis kann im Liegen oder im Sitzen ausgeführt werden. Die einzelne Meditation dauert zwischen 30-45 Minuten und führt in einen Zustand tiefer Entspannung, auf eine Bewusstseinsebene zwischen Wachen und Schlafen.

 

Die Hirnstromaktivität wechselt in den Alphazustand, in dem bildhaftes, kreatives Denken und Zugang zum Unterbewussten gestärkt sind und die Synchronisation der Hirnhälften gefördert werden. Auf dieser Ebene hat man Zugang zu intuitivem Wissen.

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass während der Praxis die Konzentration der stimmungs-aufhellenden Botenstoffe Serotonin und Oxytocin in Hirn und Körper ansteigt, dass Hirnareale, die für Selbst-Kritik zuständig sind, deaktiviert werden und selbstzerstörerisches Denken aufhört. Auf der anderen Seite werden Bereiche, die für Kreativität und spontane „Geistesblitze“ zuständig sind, aktiviert.

 

Erholungsprozesse und Immunsystem werden angeregt, Stresssymptome gelindert.

 

So hilft Yoga Nidra bei Schlafstörungen, Depressionen und post-traumatischen Belastungsstörungen.