Yogakurse vor Ort in Ihrem Unternehmen

Yoga im Betrieb -  Yoga in Behörden - Yoga in der Klinik

Was zeichnet den Yoga Unterricht aus? 

Die jeweilige Situation, Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmenden wird berücksichtigt und der Kursablauf darauf abgestimmt.
Der Unterricht ist medizinisch und physiologisch sinnvoll aufgebaut und für jeden nachvollziehbar.
Die Kurse enthalten Bewegungs- und Entspannungsübungen, die ausgleichend und harmonisierend auf den Menschen in seiner Gesamtheit wirken. Klassischer Hatha-Yoga mit Atemübungen, Achtsamkeits- und Meditationsübungen sind Bestandteile der Übungspraxis.

Wie hoch ist der Kostenaufwand? 

Die betriebliche Gesundheitsförderung nach §3 Nr.34 EstG ermöglicht allen Arbeitgebern bis zu 500€ pro Jahr und pro Mitarbeiter für Gesundheitskurse auszugeben. Um diesen Betrag verringert sich die Lohnsteuerlast für die Unternehmen. Es fallen weder zustätzliche Kosten an, noch entstehen Steuernachteile für ArbeitnehmerInnen.

Kann eine Bezuschussung durch die Krankenkassen erfolgen?

Die Kurse sind anerkannt und werden von den Krankenkassen nach § 20 Abs I SGB als Maßnahmen der primären Prävention gefördert. Die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen Unternehmen bei der Planung und Durchführung von geeigneten Präventionsmaßnahmen.

aktuelle Veranstaltungen

Pinnwand

Sonntag, 3. Dezember

15:00-17:00h

Atem holen im Advent

Ganz da sein in diesem Atemzug. Jetzt. Achtsame Körperübungen aus der Atemlehre führen Sie zu sich selbst, zu ihrer eigenen Tiefe. Schöpfen Sie neue Kraft. Gönnen Sie sich zwei Stunden Auszeit vom Trubel.

 

Leitung:

Ilse Marquart

Atemtherapeutin

Tel.:  0871.27 67 159

Gebühr: 20 Euro

Anmeldung & Info

 

Anschrift.

Yogazentrum Landshut

Elke Sperling

Yogalehrerin BDY/EYU

 

84028 Landshut, Altstadt 28

ehem. Landschaftshaus 2. OG

 

Tel. 0871-9749 7990

Mob. 0157-7158 4707

 

email.

hallo@yogazentrum-landshut.de

web.

www.yogazentrum-landshut.de

 

Bürozeiten.

Montag 10:00-16:00h

Freitag  10:00-14:00h