Allgemeines zu den Yoga-Kursen

sonstige Informationen 

Die Tradition

Der Unterricht orientiert sich nach den Grundsätzen der Tradition von T. Krishnamacharya, TKV Desikachar und R. Sriram.

 

Schwerpunkt

Die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Wünsche der Teilnehmenden werden berücksichtigt (siehe Artikel zu Vini-Yoga). Die Übungspraxis ist der heutigen Zeit und den Menschen angepasst. Die Integration des klassischen Yoga in die westliche Lebensführung stellt eine Herausforderung an Unterrichtende und Yoga-Prakizierende dar.

 

Kursplan

Kurse und Zeiten sind dem jeweiligen Stundenplan zu entnehmen.

 

Teilnahme

Der Einstieg in laufende Kurse ist auch für Menschen möglich, die noch keine Yoga-Erfahrung haben.

 

Nachholstunden

Innerhalb eines Kursblocks besteht die Möglichkeit, verpasste Stunden in anderen Kursen nachzuholen. Dies ist nach Absprache und maximal 2x pro Semester möglich.


Wertkarten

Der Einsatz von Wertkarten im 5er oder 10er Block ist von Vorteil, wenn Sie die Kurse nur unregelmäßig besuchen können.


Kostenerstattung

Alle Yoga-Kurse sind von der zentralen Prüfstelle Prävention als Präventionsmaßnahme (lt. § 20 Präventionsgesetz) anerkannt und zertifiziert. Die gesetzlichen Krankenkassen  bezuschussen oder erstatten die Gebühren. Bitte fragen Sie vor Kursbeginn bei Ihrer Krankenkasse nach den aktuellen Bedingungen.

Neuigkeiten

Pinnwand

 

Anschrift.

Yogazentrum Landshut

Elke Sperling

Yogalehrerin BDY/EYU

 

84028 Landshut, Altstadt 28

ehem. Landschaftshaus 2. OG

 

Tel. 0871-9749 7990

Mob. 0157-7158 4707

 

email.

hallo@yogazentrum-landshut.de

web.

www.yogazentrum-landshut.de

 

 

Mitglied im Yogaweg.

 

Bürozeiten.

Montag 10:00-11:00h

Freitag  12:00-13:00h