Worum geht es?

Es geht bei dieser Form der Tiefenentspannung darum, die Selbstwahrnehmung zu verbessern und das Bewusstsein zu erweitern.

 

Im Gegensatz zu Praktiken der (Auto)Suggestion oder des Positiven Denkens geht es explizit nicht darum, etwas verändern oder beeinflussen zu wollen, sondern um das unvoreingenommene und wohlwollende Annehmen all dessen, was ist.

 

Dahinter steht die Einsicht in das kosmische Gesetz, dass alles, was unterdrückt oder bekämpft wird, auf energetischer Ebene gestärkt wird. Und dass wahre Transformation nur durch Annahme und Integration möglich ist. 

 

Wer übt, ohne Bewertung wahrzunehmen, was ist, befreit sich von schädigenden mentalen Konzepten (was sein sollte, was auf keinen Fall sein darf) und lernt, intuitiv und authentisch zu handeln und in liebendem Einklang mit sich selbst und anderen zu leben. 


Wie funktioniert es?

Die Praxis kann im Liegen oder im Sitzen ausgeführt werden. Die einzelne Meditation dauert zwischen 30-45 Minuten und führt in einen Zustand tiefer Entspannung, auf eine Bewusstseinsebene zwischen Wachen und Schlafen.

 

Die Hirnstromaktivität wechselt in den Alphazustand. Die Praxis fördert das bildhafte, kreative Denken und ermöglicht eine Zugang zum Unterbewussten und Zugang zu intuitivem Wissen.

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass während der Praxis die Konzentration der stimmungs-aufhellenden Botenstoffe Serotonin und Oxytocin in Hirn und Körper ansteigt und Hirnareale, die für Selbst-Kritik zuständig sind, deaktiviert werden und selbstzerstörerisches Denken aufhört. Bereiche hingegen, die für Kreativität und spontane „Geistesblitze“ zuständig sind, werden aktiviert.

Für wen ist es geeignet?

iREST@ kann von allen interessierten Menschen praktiziert werden, unabhängig davon, ob Sie ein lebenslang Meditierender sind oder zuvor noch nie meditiert haben.

 

Es ist für den modernen Alltag konzipiert und soll die heilenden Vorteile von yogischen und meditativen Praktiken für einer Vielzahl von Menschen entgegen gebracht werden.

 

Es eignet sich um Stress abzubauen, besser zu schlafen und hat eine heilsame Wirkung auf ungelöste Konflikte und und Traumata.

 

Es kann uns auch erlauben, einen zugrundeliegenden Seelenfrieden zu erkennen, der in uns immer präsent ist - unabhängig von den Umständen, mit denen wir im Leben konfrontiert sind.

 

Anwendungsgebiete sind:

• Stress, Angstzustände,Depressionen

• Schlafstörungen

• chronische und akute Schmerzbewältigung

• zwischenmenschliche Beziehungen harmonisieren

• niedrige Energieniveaus

• Verbessertes Gefühl der Kontrolle

• Lebensfreude und Vertrauen entwicklen

• Förderung von innerer Ruhe, Frieden und Wohlbefinden

 

iREST© wird weltweit von Tausenden von Menschen in verschiedenen Organisationen praktiziert und gelehrt, die sich für das Wohlbefinden einsetzen. Siehe auch https://www.irest.org


Eine Nachricht von iRest vom Erfinder Dr. Richard Miller:

 

Zum ersten Mal beschäftigte ich mich mit Yoga Nidra im Jahr 1970, als ich nach San Francisco zog. Ich entschied mich, Leute zu treffen, indem ich einen 12-wöchigen Yoga-Kurs belegte. Als ich zu meiner ersten Stunde auftauchte, stellte ich fest, dass der Lehrer beschlossen hatte, die Klasse in völliger Stille zu unterrichten. Also habe ich in den 12 Wochen meines Kurses keine einzige Person getroffen - aber ich traf mich schließlich selbst - und dies wurde zu einem wichtigen Wendepunkt in meinem Leben.

 

Am Ende der ersten Stunde brachte uns der Lehrer eine grundlegende Yoga-Nidra-Meditation bei. In dieser Nacht ging ich nach Hause und fühlte mich völlig entspannt und strahlend freudig in mir. Anstatt meine üblichen Gefühle der Trennung und der Einsamkeit zu haben, fühlte ich mich verbunden, sowohl mit mir selbst als auch mit allem um mich herum.

 

Diese Erfahrung hinterließ eine tiefe Sehnsucht in mir, die Praxis des Yoga Nidra zu verstehen und dieses Gefühl von Frieden und Verbundenheit zu realisieren.

 

In den folgenden Jahrzehnten würde meine Sehnsucht mich dazu veranlassen, bei einigen der renommiertesten Meditationslehrern der Welt zu studieren und ein ausgebildeter Praktiker zu werden - sowohl durch Weiterführen meiner eigenen Praxis als auch durch Weitergabe dieser Praxis an andere.

 

Ich habe diese alten Praktiken später angepasst, um sie zugänglicher zu machen - damit mehr Menschen eine tiefe Heilung und ein tiefes Wohlbefinden erleben können. Ich wollte die Praxis der Meditation einfacher machen und für unsere moderne, westliche Welt besser anwendbar machen, deshalb entwickelte ich iRest. iRest basiert auf alten Yoga Nidra-Lehren, ist jedoch für das moderne Leben konzipiert. Ich freue mich zu berichten, dass iRest-Meditation jetzt weltweit gelehrt und praktiziert wird.

 

Ich bezeichne die verschiedenen Praktiken, die das iRest-Programm ausmachen, als "Werkzeuge fürs Leben". Sie umfassen einen Werkzeuggürtel mit grundlegenden Praktiken, mit denen Sie während Ihres gesamten Lebens echte Gesundheit, Belastbarkeit und Wohlbefinden erleben können. 

 

Diese Tools ermöglichen es Ihnen, jeden Augenblick gekonnt mit unerschütterlichem Frieden und Wohlbefinden zu treffen - egal wie schwierig oder schwierig Ihre Situation ist.

Regelmäßiges Üben - ein wenig und oft - ermöglicht es Ihnen, die Kraft von iRest zu erfahren und sich mit sich selbst, anderen Menschen und der Welt um Sie herum verbunden zu fühlen.

 

Wir können nicht wissen, wie ein Apfel schmeckt, wenn wir ihn nicht schmecken. Sie können die Macht von iRest nicht kennen, wenn Sie es nicht üben. Egal, ob Sie nach einem Weg suchen, mit den alltäglichen Belastungen des Lebens besser umzugehen oder ob Sie mit schweren Traumata oder Schmerzen zu tun haben, ich lade Sie ein, die Praxis von iRest zu erkunden und zu erfahren, was es Ihnen bringen kann.

 

Mit Freude und Dankbarkeit 

Richard