Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Aufgrund der aktuellen Situation sind die AGBs für alle Veranstaltungen angepasst  | Landshut, 09. August 2022

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kurse, Workshops, Seminare, Untervermietung an Dritte sowie Yoga-Einzelunterricht und Ernährungs- und Gesundheitsberatung von Yogazentrum Landshut, Geschäftsführerin: Elke Sperling, Yogalehrerin BDY/EYU, Altstadt 28, 84028 Landshut.

 

Anmeldung

Die Anmeldungen müssen Telefonisch, schriftlich per Post, Email oder Online erfolgen. Nach Eingang wird eine schriftliche Anmeldebestätigung versendet. Damit ist die Anmeldung verbindlich für beide Seiten und die Gebühr fällig.

 

Gebühren

Die Gebühren müssen, wenn nicht anders vereinbart, 2 Wochen vor Kursbeginn vollständig beglichen sein. Bitte nehmen Sie die Zahlung mittels Überweisung auf mein Bankkonto vor. Bei Barzahlung ist die Kursgebühr am ersten Kurstag in bar zu zahlen. Eine Rückerstattung der Gebühren oder das Übertragen von Kursstunden ist grundsätzlich nicht möglich.

 

Teilnahmebescheinigungen für Präventionskursangebote

Sie erhalten als TeilnehmerIn am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei der gesetzlichen Krankenkasse. Voraussetzung für die Erstattung/Bezuschussung ist die Teilnahme an mindestens 80 % der Unterrichtseinheiten. Den Kosten-zuschuss /Erstattung erhalten Sie direkt von Ihrer Krankenkasse entsprechend deren Bestimmungen.

 

Nachholen von versäumten Stunden

Das Nachholen von versäumten Stunden ist möglich sofern freie Plätze in anderen Kursen vorhanden sind. Dies bedarf einer vorheriger Stornierung bis 2 hrs vor Unterrichtsbeginn und Buchung der Nachholstunde. Dies kann innerhalb des laufenden Kurszeitraums erfolgen. Nach Kursende sind die nicht genommenen Stunden verfallen, es besteht kein Anspruch auf Rückvergütung. Wir bieten diesen Service über die Verwaltungssoftware ‚Fitogram‘ an.

 

Stornierung/Widerruf

Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Eingang bei Yogazentrum Landshut, Elke Sperling, Altstadt 28, 84028 Landshut. Erfolgt die Stornierung 14 Tage vor Kursbeginn, hat der/die TeilnehmerIn eine Stornogebühr in Höhe von 20% pro gebuchten Kurs zu entrichten oder eine/n ErsatzteilnehmerIn zu benennen. Nach dieser Frist wird die Gebühr nur dann erstattet, wenn der Platz weiter besetzt werden kann. Nach Kursbeginn erfolgt keine Erstattung der Kursgebühren.

 

Änderungen

Änderungen der ausgeschriebenen Termine, des Programm-/ Zeitablaufes und der Kursleiter behalte ich mir bei Erkrankung vor. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalte ich mir die ersatzlose Streichung von Kursen vor. Sie als TeilnehmerIn werden bei Terminabsagen telefonisch oder schriftlich informiert. Bereits eingezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB, der Preise und Angebotsverträge sind jederzeit möglich und bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Die AGB Internet unter: https://www.yogazentrum-landshut.de/agb/

 

Allgemeines

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.

 

Online Buchungsmodalität

Mit der Online Registrierung werden o.g. AGB akzeptiert. Die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular stehen als Download zur Verfügung.

 

Datenschutz

Gem. § 33 BDSG werden personenbezogene Daten zur internen Bearbeitung (z.B. Rechnungsstellung) elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein. Ergänzung: Aktualisierung der Datenschutzerklärung: Die persönlichen Daten werden von mir in einer Datenbank verarbeitet. Diese Datenbank ermöglicht es mir, Kontaktdaten aktuell zu halten, um gelegentlich über Änderungen, neue Kursangebote sowie Veranstaltungen und Workshops zu informieren. 

Seit in Kraft treten der  Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) die einen einheitlichen gesetzlichen Rahmen für den Datenschutz in der EU schafft. Kern der DSGVO ist, den Menschen die Hoheit über ihre Daten zurückzugeben. Dieses Anliegen ist mir als Unternehmen sehr wichtig. Die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten können E-Mail-Adresse, Anrede, ggf. Titel, Vorname und Nachname sowie das Unternehmen, in dem Sie tätig sind und ggf. die Position/den Arbeitsbereich enthalten. Weitere Informationen darüber, wie ich Ihre personenbezogenen Daten schütze und verarbeite, sind in meiner aktuellen Datenschutzerklärung aufgeführt. Die Verwendung eurer personenbezogenen Daten basiert auf meinem „berechtigten Interesse“, euch zusätzliche Informationen und Direktwerbung zu meinen Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen (gemäß den in Art. 6, Abs. 1, Satz 1, Buchst. f, Abs. 4 der DSGVO enthaltenen Bestimmungen). Die Speicherung Ihrer Daten geschieht bis auf Widerruf. 

 

Haftung

Der Aufenthalt in den Räumlichkeiten erfolgt auf eigene Gefahr. YOGAZENTRUM LANDSHUT haftet nicht für selbst-verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Garderobe, Geld oder Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Für Inhalte und Durchführung von Veranstaltungen Dritter, die in den Räumlichkeiten des YOGAZENTRUM LANDSHUT durchgeführt werden, wird keinerlei Haftung übernommen.

 

Höhere Gewalt

Für Ereignisse höherer Gewalt, die die Erbringung der vertraglichen Leistung wesentlich erschweren, oder die ordnungs-gemäße Durchführung des Vertrages zeitweilig behindern oder unmöglich machen, haftet Yogazentrum Landshut nicht. Als höhere Gewalt gelten alle vom Willen und Einfluss der Vertragsparteien unabhängigen Umstände wie Naturkatastrophen, Regierungsmaßnahmen, Krieg und andere militärische Konflikte, Streik, Aussperrung und andere Arbeitsunruhen, Embargo oder sonstige Umstände, die unvorhersehbar sind und nach Abschluss dieses Vertrages eintreten.

Soweit eine der Vertragsparteien durch höhere Gewalt an der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gehindert wird, gilt dies nicht als Vertragsverstoß. Gleiches gilt, soweit Yogazentrum Landshut auf die Vorleistung Dritter angewiesen ist und sich diese auf Grund höherer Gewalt verzögert.

Jede Partei wird alles in ihren Kräften stehende unternehmen, was erforderlich und zumutbar ist, um das Ausmaß der Folgen, die durch die höhere Gewalt hervorgerufen worden sind, zu mindern. Die von der höheren Gewalt betroffene Vertragspartei wird der anderen Vertragspartei den Beginn und das Ende des Hindernisses jeweils unverzüglich schriftlich anzeigen.

Sobald feststeht, dass die höhere Gewalt länger als sechs Monate andauert, ist jede Vertragspartei berechtigt, den Vertrag durch eingeschriebenen Brief zu kündigen.

 

Lockdown, Pandemie, höhere Gewalt

Sollte eine Veranstaltung aufgrund eines erneuten Lock-Downs (Pandemie, höhere Gewalt) eingeschränkt werden, wird in Absprache mit der ZPP (Zentrale Prüfstelle für Prävention) der Unterricht im Online-Modus stattfinden.

Sofern möglich werden die Stunden im Hybrid-Modus abgehalten, d.h. die erlaubte Anzahl Teilnehmer übt vor Ort, alle andern nehmen über eine Live-Schaltung teil oder haben die Möglichkeit über eine Aufzeichnung an der Übungsstunde teilzunehmen. Anwesende wechseln sich mit den Nicht-Anwesenden ab um eine Gleichbehandlung zu gewähren ist.

Es besteht unter keinen Umständen die Möglichkeit den Kurs weiter nach hinten zu verschieben oder das Geld zurückzuverlangen. Dies gilt auch für einzelne Termine die abgesagt werden müssen. 


Download
AGB's Yogazentrum Landshut
allgemeine Geschäftsbedingungen
AGBs Yogazentrum Landshut 08-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB
Download
Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Widerrufsbelehrung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.0 KB
Download
Widerrufsformular
Wenn Sie die Anmeldung widerrufen wollen,
dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an mich zurück.
Widerrufsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.9 KB



 

Yogazentrum Landshut

Elke Sperling | Yogalehrerin BDY/EYU

Altstadt 28 | 84028 Landshut | 2. OG 

Telefon 0871-9749 7990